Thaiboxing

Thaiboxing ist eine effektive Kombination der klassischen Boxtechniken mit Bein-, Ellbogen- und Knieschlägen. Es gilt als eine der härtesten Wettkampfsportarten. 

Im Wettkampf erlaubte Techniken sind: Boxtechniken, Handrückenschlag mit dem Handschub, Tritt- und Knietechniken auf Beine, Kopf und Körper, Clinchen, Festhalten des Beines und Ellbogentechniken mit Ellbogenschützern. (Je nach Verband und Veranstaltung können die Regeln bzw, die erlaubten Techniken geringfügig variieren.)

Verboten sind: Schlagen mit der Innenhand, Schläge und Tritte in den Genitalbereich, Wurftechniken, Festhalten der Ringseile, Sprechen während des Kampfes, Kopfstösse, Ausspucken des Mundschutzes oder Nachschlagen.

Unsere Sportler sind in verschiedenen anerkannten Verbänden organisiert. Zweimal wöchentlich treffen sich die Kick-Boxing und Thai-Boxing Gruppen zu einem harten und technisch versierten Training. An Spaß mangelt es jedoch beiden Gruppen nicht. Die Trainer Memet und Cihan Ülker verstehen es die Gruppen zielorientiert und versiert zu immer neuen Leistungen zu motivieren.

Kurszeiten:

Dienstag:   19:15 - 20:15 Uhr
Freitag:     19:15 - 20:15 Uhr

Leitung:
Memet Ülker
Muay Thai Instructor (Kru-10th Khan)

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

   











1845 Fit & Fight Kampfsportakademie   |   Memet Ülker   |   Karl-Meyer-Str. 46   |   45884 Gelsenkirchen   |   Telefon: 0152 210 300 16   |   Impressum